Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

1.) Wer wir sind

Die Adresse unserer Website lautet: http://www.western-fees.de
Betreiber und Verantwortlicher:

  • Andreas Klaschus
  • Kleine Weide 17
  • 23743
  • Grömitz

2.) Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer. Es werden nur die Daten gesammelt, die in die Eingabefelder der vorhandenen Kommentarfunktion oder des vorhandenen Gästebuchs oder des Kontaktformulars eingetragen werden. Diese standardmäßigen Einstellungen von WordPress wurden bei der Konfiguration dieser Website nicht verändert und werden auch künftig nicht verändert. Diese Einstellungen dienen einzig zum Zweck von Schutzmaßnahmen gegen automatisierte Spam-Einträge.

3.) Kommentare und Gästebucheinträge

Wenn du ein Kommentar auf der Website oder ein Eintrag in das Gästebuch schreibst, werden die Daten, die im Eingabe-Formular angezeigt werden, gespeichert. Außerdem wird die IP-Adresse des Besuchers und der User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert) gespeichert, um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

3.a) Gästebuch

Standardmäßig beinhaltet WordPress kein Gästebuch. Diese Website verwendet das Plugin Gwolle Guestbook von Marcel Pol. Dieses Plugin speichert alle Daten, die über das Eingabefeld des Gästebuchs eingegeben werden, zeitlich unbegrenzt. Zudem nutzt das Plugin AJAX (Asynchronous Javascript And XML) für benutzerseitige Prüfung. AJAX erleichtert die Datenübertragung zwischen einem Browser und dem Server. Weiterhin bietet Gwolle Guestbook die Nutzung folgender Drittanbieter-Dienste:

▪ Akismet
▪ Stop Forum Spam (wird nicht verwendet)
▪ MarkItUp
▪ „Really Simple CAPTCHA“-Plugin (wird nicht verwendet)
▪ Super Simple Slider

Diese Tools sind im Quellcode von Gwolle Guestbook enthalten und dienen der verbesserten Funktion des Plugins und der Abwehr von Spam-Einträgen. Einträge in das Gästebuch auf dieser Website werden in keinster Weise für Marketingzwecke o.ä. genutzt.

3.b) Cookies

Wenn du einen Eintrag in unser Gästebuch oder in das Kontaktformular oder einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Das ist die Standardeinstellung von WordPress.

4.) Kontaktformular

Standardmäßig beinhaltet WordPress kein Kontaktformular. Diese Website verwendet das Plugin Clean And Simple Contact Form von Meghan Nicholas. Dieses Plugin speichert alle Daten ein Jahr lang, die über das Eingabefeld des Kontaktformulars eingegeben werden. Zudem nutzt das Plugin AJAX (Asynchronous Javascript And XML) für benutzerseitige Prüfung. AJAX erleichtert die Datenübertragung zwischen einem Browser und dem Server. Dies ist ein Feature der Autorin des Kontaktformulars und dient der verbesserten Funktion des Plugins. Einträge in das Kontaktformular werden in keinster Weise für Marketingzwecke o.ä. genutzt.

5.) Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese anderen Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du auf dieser betreffenden anderen Website ein Konto hast und dort angemeldet bist.

6.) Mit wem wir deine Daten teilen

Standardmäßig teilt WordPress keine Daten mit Dritten. Diese Website teilt ebenfalls keine Daten mit Drittanbietern jeglicher Art.

7.) Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar, einen Gästebuch-Eintrag oder in das Kontaktformular schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf deiner bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail.

8.) Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du Kommentare, Gästebuch-Einträge oder in das Kontaktformular auf der Seite geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller genannten personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

9.) Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare, Gästebuch-Einträge und abgesendete Kontaktformular-Eingaben werden von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht. Dieser Dienst ist der Filter-Service Akismet.

Wir sammeln Informationen über Besucher, die Kommentare auf Websites, die unseren Akismet Anti-Spam Service benutzen, hinterlassen. Das Ausmaß an Informationen, die wir sammeln, hängt davon ab, wie der Benutzer seine Website einstellt hat. Normalerweise beinhalten diese Daten die IP-Adresse des Benutzers, den User Agent, Referrer und Website-URL (sowie den Informationen, die der Benutzer direkt eingegeben hat wie z.B. Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse und den Kommentar selbst).

Quelle: Akismet